2001 als Konstantin Technologies GmbH in Klagenfurt gegründet wurde die Firma 2005 mit neuer Eigentümerstruktur in die Alvatec Vacuum Technologies GmbH umgegründet. Die Firma entwickelte sich zu einem innovativen Hochtechnologieunternehmen, beheimatet in Althofen/Kärnten/Österreich. 2006 wurde die Tochterfirma Alvatec Production and Sales GesmbH gegründet um die rasante Entwicklung der Produktion und des Verkaufs erfolgreich stemmen zu können.

In enger Kooperation mit Wissenschaftlichen Instituten und Metallurgen, gelang es dem Unternehmen vor allem in Bereichen der Hochvakuumtechnik und Alkali- und Erdalkalimetallen einen hervorragenden Wissensstand zu entwickeln.

Die überraschende und plötzliche Beendigung aller Geschäfte von Siemens Concentrated Solar Power GmbH Ende 2011 hatte auch massive Auswirkungen auf die Alvatec – die Firma war exklusiver Lieferant der Getter für SCSP. Die Folge war die Schließung der Alvatec Vacuum Technologies GmbH, Übernahme aller Geschäftszweige durch die ehemalige Tochter Alvatec Production and Sales GesmbH und eine Änderung in der Eigentümerstruktur.

Durch den völligen Zusammenbruch des CSP-Marktes wurden weitere Umstrukturierungen sowie eine Verlegung des Firmenstandortes nach Griffen notwendig. Die Alvatec P&S fokusierte sich immer mehr auf die Fertigung von Metallverdampferquellen, es wurden neue Messverfahren für die Evaporation entwickelt und neue Elemente in den Produktionskatalog aufgenommen.

2016 entschieden sich die Eigentümer der Alvatec Production and Sales GesmbH den Betrieb einzustellen. Als langjähriger Entwickler in der Entwicklung entschied sich Herr Ing. Gert Hofstätter seine eigene Firma – AlfaVakuo e.U. – zu gründen und damit die Tradition der Alvatec in technischer Entwicklung, Produktion und Dienstleistung weiterzuführen.

AlfaVakuo e.U. ist weder rechtlich noch finanziell mit Alvatec Production and Sales GesmbH verbunden.